Es gibt Situationen im Leben, in denen Anspannungen oder Nervosität vielleicht unangenehm, aber nur von kurzer Dauer sind. Prüfungssituationen oder Lampenfieber gehören zum Beispiel dazu.

In diesen Fällen kann man die erhöhte Ausschüttung körpereigener Botenstoffe wie Adrenalin zum Teil positiv bewerten, da sie auch zu einer erhöhten Leistungsfähigkeit führen kann.

Auch auf Reisen kann es aufgrund der ungewohnten Umgebung oder durch das Überwinden mehrerer Zeitzonen zu vorübergehenden Schlafstörungen kommen, die ebenfalls nicht behandlungsbedürftig sind.

Handeln Sie rechtzeitig

Sie sollten jedoch aktiv werden,

  • wenn Sie den Alltag nur noch mit großer Mühe bewältigen können und dadurch einen starken Leistungsdruck verspüren.
  • wenn die Beschwerden bereits über einen längeren Zeitraum bestehen und sich verstärken.
  • wenn die Ursache der Beschwerden bekannt ist, sich aber nicht ohne Weiteres abstellen lässt.
  • wenn die Ursache der Beschwerden unbekannt ist.

Wir haben einige Tipps zur Selbsthilfe für Sie zusammengestellt. Bei stärkeren Beschwerden oder wenn die Symptome auch nach Wochen nicht verschwinden, suchen Sie bitte einen Arzt auf.