Schlafstörungen? Nervöse Unruhe?

Alles rund um die Ursachen, Symptome, Therapie und Selbsthilfe!

Können Sie abends schlecht einschlafen? Wachen Sie nachts regelmäßig auf? Fühlen Sie sich morgens nicht wirklich ausgeruht und sind Sie tagsüber häufig müde? Solche Symptome sind nicht ungewöhnlich – und sie können jeden treffen! Ob jung oder alt, berufstätig oder im Ruhestand.

Die häufigste Ursache für innere Unruhe und Schlafprobleme ist ein Ungleichgewicht zwischen Anspannung und Entspannung. Permanente Reizüberflutung und ständige Leistungsbereitschaft können zu Unruhe am Tag und zu Ein- und Durchschlafstörungen in der Nacht führen.

Dabei ist guter Schlaf so wichtig für uns, denn ohne Schlaf können wir nicht leben. Wir verbringen fast 30 Prozent unseres Lebens mit Schlafen. Diese natürliche Regenerationszeit ist eine wichtige Grundbedingung für Gesundheit, Leistungsfähigkeit und emotionale Ausgeglichenheit. Ist unser Schlaf gestört, wirkt sich dies negativ auf unser tägliches Leben und Wohlbefinden aus

Schlafstörungen

Zum Glück können Sie selbst eine ganze Menge tun, um wieder zu einem gesunden und ausgewogenen Schlaf-Rhythmus zu finden. Was das alles ist, verraten wir Ihnen auf unserer Seite zum Thema Schlafstörungen.

Innere Unruhe & Nervosität

Innere Unruhe, Stress und Nervosität treten über einen längeren Zeitraum und ohne konkreten Auslöser auf? Die Ursachen und wie sie wieder ins Gleichgewicht finden lesen Sie auf unserer Seite zum Thema Innere Unruhe, Nervosität und Stress.

Schlafstörungen oder Stress?

Selbsttest

Sie würden gerne wissen was Sie tun können? Dann machen Sie unsere Schlaf- oder Stress-Selbsttests und erfahren Sie wie Sie vorgehen sollten.

Download

Ratgeber Schlafstörungen

Schlafstörungen, Innere Unruhe und Nervosität treten bei Ihnen auf. In unserem Ratgeber finden Sie typische Symptome, Therapien und Hilfestellungen zum Thema Schlafstörungen.